Trainingsbeginn

Seit 2 Wochen wird bei den Tischtennisfreunden wieder trainiert. Für alle die noch nicht im Training waren hier ein Motivator der anderen Art - unser neuer Kühlschrank!

 

Einladung zum Burgfest 2016

In den vergangenen Tagen (und Wochen) legten die TTF ihren Tischtennisschläger zur Seite, um den Rehgarten und den Burghof für das Burgfest vorzubereiten. In diesem Jahr wird der Auftritt der TTF weitläufige Änderungen erfahren. Das Essensangebot wird um einen überbackenen Schafskäse im Gemüsebett ergänzt. Für Freunde des guten Bieres wird das König-Ludwig dunkel ausgeschenkt. Der Burghof ist insoweit umgestaltet, dass die „alte“ Essens- und Getränkeausgabe zur Bühnenfläche für Livebands wird.
Im Zuge dieser Neugestaltung ist die Bar auf der rechten Seite des Burghofes um eine Getränke und Essensausgabe (Schafskäse) ergänzt. Auf der frisch installierten Bühne rockt am Samstag die Band Fiasko die Bühne. Sonntags wird Helmut Schwager unplugged zu hören sein, am Montag sorgt die Obergrombacher Nachwuchsband Moondance für gute Stimmung. Die gegenüberliegende Burgbar sorgt für die passenden Getränke zu einem geselligen Sommerabend.
Neben den Auftritten im Burghof findet gleichzeitig eine Bewirtung in ruhiger Atmosphäre im historischen Ambiente - am Fuße der Obergrombacher Burg - im Rehgarten statt.
Zusammen mit den anderen Obergrombacher Vereinen laden die TTF Obergrombach Sie recht herzlich zum Burgfest vom 23.- 25. Juli ein und würden sich über einen Besuch im Burghof und Rehgarten sehr freuen.

fxs

Aufbau Bühne Burgfest 2016

Vereinsmeisterschaften 2016

Jörn Jork war am Samstag, dem 30.04.16, der glückliche Sieger der Tischtennisvereinsmeisterschaften der TTF Obergrombach. Der Turniermodus wurde wie gewohnt ausgetragen. Zu Beginn des Turniers starteten die Doppelkonkurrenzen. Die 9 Doppelpaarungen wurden per Los zusammen gestellt, dabei wurden die nicht so starken Spielern den stärkeren zugelost. Im Finale gewannen nach einem spannenden Fünfsatzkrimi Jörn Jork und Axel Reich gegen Sebastian Essig und Marc Löffel. Der Titel der Herren II wird an den Spieler vergeben, der im Turnier am weitesten kommt und nicht in der ersten Mannschaft spielt. Da Werner Lakus und Peter Stoll, beide aus der zweiten Mannschaft, erst im Viertelfinale ausgeschieden waren, musste noch ein "kleines Finale" für den Titel ausgetragen werden. Peter Stoll gewann die Herren 2 und verteidigte damit seinen Titel vom letzten Jahr. Im Viertelfinale schnupperte Patrick Krämer nah an einer Überraschung und zwang den Titelverteidiger Thorsten Degen bis in den Entscheidungssatz, musste sich aber nach einem tollen Spiel mit langen Ballwechsel knapp mit 9:11 geschlagen geben. Das erste Halbfinale gewann dann David Pott, der zuvor Werner Lakus besiegt hatte, wiederum klar mit 3:0 gegen Thorsten Degen und stürzte somit den Titelträger des letzten Jahres vom Thron. Das zweite Halbfinale zwischen Jörn Jork und Sebastian Essig hätte eigentlich zwei Sieger verdient gehabt. Es wurden fünf Sätze gespielt und jeder dieser Sätze ging in die Verlängerung, am Ende war Jörn Jork der glücklichere Spieler und zog gegen David Pott ins Finale ein. Das Finale war dann nicht mehr ganz so hochklassig, da beide Spieler sichtlich mit Erschöpfung, Müdigkeit und Nervosität zu kämpfen hatten. Jörn Jork gewann das Duell um die Vereinsmeisterschaften des TTF Obergrombach mit 3:1 gegen seinen "Angstgegner" David Pott.
Nach den Wettkämpfen ließen dann Zuschauer und Wettkämpfer den Tag beim gemütlichen Essen in der Turnhalle ausklingen.

Vatertagswanderung der TTF

Jedes Jahr an Christi Himmelfahrt unternehmen die TTF Obergrombach eine kleine Wanderung. Die diesjährige Wanderroute wurde von der ein oder anderen Zunge als historisch lange Route bescheinigt. Die TTF brachen bei bestem Wetter in strahlendem Sonnenschein zu einer Runde in und um Obergrombach auf. Nach einer gut dreistündigen Tour durch die blühende Natur, durften sich die Wandersleute über schon gerichtete Salate und Gegrilltes am traditionellen Ziel erfreuen.

fxs

2016-04-30-Vereinsmeisterschaften

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 07. Mai, findet um 18.00 Uhr in der Vereinsgaststätte des FC Untergrombach die Generalversammlung der Tischtennisfreunde statt. Anträge zur Änderung der Tagesordnung sind bis zum 30. April schriftlich beim 1. Vorsitzenden Sebastian Essig einzureichen.


Tagesordnung:

  • 1. Begrüßung
  • 2. Berichte der Vorstandsmitglieder
  • 3. Entlastung der Verwaltung
  • 4. Neuwahlen
  • 5. Mannschaftsmeldung/Aufstellungen
  • 6. Burgfest 2016
  • 7. Verschiedenes

Hierzu sind alle aktiven und passiven Mitglieder sowie Ehrenmitglieder ganz herzlich eingeladen.

 

Einladung Vereinsmeisterschaften 2016

Alle Freunde und Mitglieder der TTF, sowie alle Interessierten sind recht herzlich zu den Vereinsmeisterschaften des Jahres 2016 am Samstag, den 30. April, eingeladen. Mit der Hallenöffnung um ca. 13:00 Uhr ist das Einspielen auf den Platten möglich. Der Spielbeginn wurde auf 14:00 Uhr angesetzt.
Die Vorstandschaft wünscht schon jetzt interessante und faire Spiele!

 

Einladung Wandertag

An Christi Himmelfahrt (Do., 05. Mai ) brechen die TTF traditionell zu Ihrer Wanderung mit anschließendem geselligen Tagesabschluss auf.Abmarsch ist um 10:00 Uhr zwischen der katholischen Kirche und dem Obergrombacher Rathaus.
Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde des Vereines herzlich eingeladen.

Die Wanderroute wird, wie immer, kinderwagengerecht gestaltet sein.

 

Saisonabschluss Tabellenübersicht:

Mannschaft Liga Rang X S U N Spiele Punkte
Herren Kreisliga A 4 18 9 2 7 123:114 20:16
Herren II Kreisklasse A Staffel 1 3 16 11 2 3 119:93 24:8
Damen Bezirksklase BR/SN 5 10 1 2 7 32:68 4:16
Schüler Kreisklasse 7 16 4 1 11 63:97 9:23
Schüler II Kreisklasse 2 16 10 5 1 101:59 25:7

 

Wie in der oben stehenden Tabelle ersichtlich ist, sind die TTF überwiegend in der oberen Tabellenhälfte angesiedelt. Mit den Schülern II ( Kathrin Schlitz, Anne Schygulla und Laura Hauenschild) und Herren II ( Jens Schuh, Axel Reich, Peter Stoll, Hans Pytlik, Werner Lakus, Albert Oestreicher, Heinz-Dieter Wüste und Marc Löffel) haben die TTF zwei Mannschaften auf dem Siegertreppchen. Die Schüler II hatten hierbei lediglich einen Abstand von zwei Punkten, die Herren II sogar nur eine Punktedifferenz von einem Punkt auf den davorliegenden Tabellenplatz.

fxs

Erfolgreicher Saisonabschluß

Herren 1

Gegen den TV Oberhausen gelang der ersten Mannschaft zum Saisonende am Samstag, den 09.04. ein knapper 9:7 Sieg. Da die Gäste in Bestbesetzung antraten war ein knappes Spiel schon fast vorprogrammiert. Nach den Doppeln lagen wir 2:1 in Führung, da Degen/Jork und Essig/Krämer hier mit guten Spielen punkteten. Die nächste Partie konnte Thorsten Degen nach 0:2 Rückstand noch knapp für sich entscheiden. Da in der ersten Einzelrunde nur noch David Pott sein Spiel ebenfalls im Fünften gewann stand es nur 4:5 aus Sicht der Obergrombacher. Die darauf folgenden drei Spiele gingen jeweils klar an Thorsten Degen, Jörn Jork und Sebastian Essig, was zum Vorsprung von 7:5 für die Heimmannschaft sorgte. Da David und Jens ihre Spiele leider nicht gewinnen konnten und nur noch Patrick Krämer einen Punkt holte, musste beim Stand von 8:7 das Entscheidungsdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Gut, dass unser Spitzendoppel die Nerven behielt und wir uns alle über den letzten Sieg in der Saison freuen durften.

Schüler

Die letzten Spiele dieser Saison spielten die Schüler & Schüler II für die TTF in dieser Saison. Die Schüler II in der Besetzung mit Kathrin Schlitz, Anne Schygulla und Laura Hauenschild konnten in Zeutern in einem äußerst knappen Spiel noch ein Unentschieden für Obergrombach zaubern. Nach dem gewonnenen Doppel von Schlitz/Schygulla folgte ein eindeutiges Statement der Heimmannschaft, mit drei aufeinanderfolgenden klaren Einzelspielsiegen der Zeuterner. Hiervon ließen sich unsere Mädels jedoch nicht beirren und starteten mit Anne Schygulla den Gegenschlag. Nach einem knapp verlorenen Spiel von Kathrin, folgten die Siege von Laura und Anne. Derzeitiger Punktestand lag somit bei 4:4. Laura konnte ihren Gegner leider nicht bezwingen wodurch Kathrin mit Ihrem Sieg nur noch das Unentschieden, nach der Führung des TTV, erspielen konnte.

Die Schüler mit Yoshua Zimmer, David Kolewe und Leon Ludwig konnten sich bei Ihrem letzten Spiel in Kronau nicht profilieren. Das mit 3:0 gewonnene Doppel von Zimmer/Kolewe versprach einen guten Anfang, was sich jedoch schon durch die nächsten 3 abgegebenen Einzelspiele nicht bestätigen ließ. Leider reichten die von Yoshua und David erspielten Punkte in den weiteren Spielen nur zu einem Ergebnis von 6:4 der gegnerischen Mannschaft.

fxs

2016 04 09 Herren1 Saisonabschluss

Termine

Fr. 09.09.2016
Jugend Trainingsauftakt
VR 2016/2017

________________________

Fr. 16.09.2016
kein Training
________________________

Trainingszeiten

Erwachsene

Mi. & Fr. ab 20:00 Uhr

Jugend

Fr. ab 18:00 Uhr

________________________

Spielplan Jugend & Schüler